Herzlich Willkommen

 

Auf unserer Homepage erfahren Sie Aktuelles und Wissenswertes über den
Hausberg-Wettertal-Sängerbund und seine angeschlossenen Chöre.

 

News

"Leben bis zuletzt" - tolles Benefizkonzert in der Markuskirche für Hospiz

Butzbach (Müh). - 16 Chöre, 13 Gesangsvereine - ein Ziel. 340 Sängerinnen und Sänger aller Altersstufen aus dem Hausberg-Wettertal-Sängerbund hatten sich bei einem Benefizkonzert in der Markuskirche in den Dienst der guten Sache gestellt. Unter dem Motto "Leben bis zuletzt" unterstützte der Sängerbund den Förderverein Hospiz Wetterau e.V. mit seiner Veranstaltung bei seinen Bemühungen, in Bad Nauheim ein stationäres Hospiz für die Wetterau einzurichten. "Eine solche Hospizarbeit bedarf Raum und Mittel - für letzteres wollen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten beitragen", so Sängerbund-Vorsitzende Heike Leander.

Pfarrer Christoph Baumann als Hausherr stellte fest, dass seine Kirche so voll war wie sonst nur an Weihnachten und kündigte ein "Feuerwerk der Chormusik" an. Er hatte nicht zu viel versprochen. Kinder- und Jugendchöre, Männer-, Frauen- und gemischte Chöre, eine Kirchenschola sowie ein Gospelworkshopchor präsentierten die ganze Bandbreite des Sängerbundes Hausberg-Wetteral. Die ausgewählten Stücke von geistlicher Chormusik über Gospel bis zu Country und Rock zeigten die große musikalische Vielfalt. Das Publikum erlebte eine sehr beeindruckende Veranstaltung. Wer weiß, vielleicht entscheidet sich der eine oder andere Gast nach dem Konzert dazu, in einem der heimischen Chöre selbst sängerisch aktiv zu werden.

Den Auftakt machten die "Chorwürmchen" des GV "Eintracht" Griedel unter der Leitung von Theresa Heinz. Sie sorgten gleich zu Beginn für fröhlichen Schwung und ließen beim Mitmachlied "Adler will fliegen" gemeinsam mit dem Publikum die Markuskirche abheben. Weitere Mitwirkende: Chorrebellen GV "Eintracht" Griedel (Theresa Heinz), Voice Paradise GV "Frohsinn" Nieder-Weisel (Martin Bauersfeld), Cantiamo GV "Frohsinn" Ockstadt (Heidi Steiner), Männerchor GV "Eintracht" Rödgen (Alexander Launspach), Cantico Verde GV "Immergrün" Rockenberg (Monika Müller), Männerchor GV "Frohsinn" Steinfurth (Volker Kolle), Männerchor Sangesfreunde Kleebachtal-Oberkleen (Erich Reusch), gemischter Chor GV "Frohsinn" Nieder-Weisel (Martin Bauersfeld), Frauenchor GV "Frohsinn" Steinfurth (Volker Kolle), gemischter Chor Kontrapunkt GV "Concordia" Rockenberg und GV "Liederkranz" Langenhain-Ziegenberg (Martin Bauersfeld), gemischter Chor GV "Germania" Ober-Hörgern (Stefan Spielberger), gemischter Chor GV "Eintracht" Bingenheim (Theresa Heinz), Schola St. Laurentius Oppershofen und gemischter Chor GV "HinGehört" Bad Nauheim (Holger Kapteinat).

Das furiose Finale lieferten die 70 Teilnehmenden des Gospelworkshops des GV "Frohsinn" Nieder-Weisel unter der Leitung von Jörg Welker. Der Workshop war eigens so gelegt worden, dass die Besucher des Benefizkonzerts in den Genuss der erarbeiteten Resultate kamen. Die überschwappende Begeisterung des Publikums resultierte bei Jörg Welker und dem Chor des Gospelworkshops in mehreren Zugaben.

Klaus Kreß, der Bürgermeister der Stadt Bad Nauheim, appellierte als Schirmherr des Benefizkonzerts gemeinsam mit Stefan Fuchs, dem Vorsitzenden des Fördervereins Hospiz Wetterau e.V., an die Großzügigkeit der Besucher. Todkranke Menschen brauchen ein Angebot, um in Frieden und Würde sterben zu können - und bis dahin ein ganzheitlich betreutes "Leben bis zuletzt". Das in Bad Nauheim geplante Hospiz für die Wetterau und darüber hinaus befindet sich auf der Zielgerade. Der Förderverein ist für den Start und den künftigen Betrieb auf Spenden angewiesen. Wer hier finanziell unterstützen möchte, kann das Spendenkonto des Hausberg-Wettertal-Sängerbundes nutzen: Sparkasse Oberhessen IBAN: DE09 5185 0079 1244 6521 11. Eine weitere Möglichkeit, ist die Unterstützung des bei der Aktion "Vereint für deinen Verein" der Sparda-Bank angemeldeten Benefizkonzertes des Hausberg- Wettertal-Sängerbundes. Als Preisgeld winken 3.000 Euro für den Förderverein Hospiz Wetterau. Die Online-Abstimmung ist über den Link https://www.sparda-vereint.de/voting/kultur-2022/benefizkonzert-leben-bis-zuletzt noch bis 16.11.22 möglich. Bitte hierfür täglich abstimmen.