Herzlich Willkommen

 

Auf unserer Homepage erfahren Sie Aktuelles und Wissenswertes über den
Hausberg-Wettertal-Sängerbund und seine angeschlossenen Chöre.

 

News

Ein IMPULS für die Wetterau
Ein Traum wird wahr!

Am 16. Dezember 2022 stellte der Vorstand des Hausberg-Wettertal Sängerbunds e. V. (HWS) einen Antrag auf Förderung im Rahmen des IMPULS-Programms beim Bundesmusikverband Chor & Orchester e. V. (BMCO). Nach einem Monat voller Spannung und Vorfreude erhielten sie am 16. Januar die ersehnte Nachricht: Der Antrag zur Förderung war bewilligt!

Mit der Unterstützung des IMPULS-Programms kann nun auch das Projekt "Chorbüro Wetterau" in Angriff genommen werden. Die Vorbereitungen für die ebenfalls in der Förderung beantragten bevorstehenden Wetterauer Chortage in Butzbach am 10. und 11. Juni 2023 und das Projekt „Singpause“ laufen bereits auf Hochtouren. Ein wichtiger Meilenstein wurde bereits am 16. Januar erreicht, als sich der Vorstand mit dem Bürgermeister, Michael Merle, der Stadt Butzbach traf, um die Bühne und weitere Details zu besprechen. Hinzu kommt, dass die Vereine des HWS mit dem IMPULS-Programm Fördermittel zum Durchführen eigener Stimmbildungsseminare erhalten, um ihren Chören einen besseren Start nach der Pandemie zu ermöglichen.

„Singpause“: Ein Projekt für Kinder, das Bildung und Kultur fördert. Ziel ist es, Kinder früh an die Musik heranzuführen und ihre musikalischen Talente zu entfalten. Singen macht Freude und fördert Konzentration und Merkfähigkeit. Bis zu 15 Grundschulen in der Wetterau können durch dieses Projekt 20 Wochen lang, vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2023, teilnehmen. Erfahrene Chorleiter unterstützen dabei bestehende Schulchöre und helfen beim Aufbau neuer. Eine Chance für Kinder, ihre musikalischen Fähigkeiten zu entdecken.

Bereits Ende Dezember wurde die Stellenausschreibung für einen Kultur- und Musikmanager in Teilzeit sowie einen Grafik- und Webdesigner erstellt und Anfang Januar auf verschiedensten Kanälen veröffentlicht. Am 21. Januar 2023 fand eine weitere Vorstandssitzung statt, bei der die Bewerber für die diese Stellen unter die Lupe genommen wurden. Die Entscheidung, wer diese wichtigen Aufgaben übernehmen wird, fiel bereits am selben Tag. So wurden Ende Januar Philipp Schneider und Jan Frische vom HWS verpflichtet, das Chorbüro Wetterau zum Leben zu erwecken. Die Vorfreude auf das bevorstehende Projekt ist bei allen Akteuren deutlich spürbar.

Die Vorstellung des IMPULS-Projekts "Chorbüro Wetterau" fand am 28. Januar 2023 im Vereinsheim der Concordia Rockenberg statt. Hierbei wurden die Chöre des HWS in die Welt des neuen Chorbüros und des bevorstehenden Impuls Projektes entführt und durften mehr über die Visionen und Ziele erfahren. Das IMPULS-Programm soll den Traum von einem lebendigen Chorbüro in der Wetterau wahr werden lassen. Die Spannung steigt und es ist nahezu unglaublich was mit der Förderung des BMCO, den dadurch freigesetzten Kräften innerhalb der wenigen Tage bereits erreicht wurde und wie die Zukunft der Chöre sich zukünftig ändern kann. Die Chortage im Juni 2023 werden sicherlich unvergesslich und ein Meilenstein für die Wetterau.

Text: Ricarda Gärtke

Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert.